Kazimierz, Krakau

Reiseführer und Bilder zu Kazimierz in Krakau

15

Kazimierz

Besuchen Sie zusätzlich Fotos Kazimierz, den Stadtplan-Kazimierz oder Hotels nähe Kazimierz.

Kazimierz (deutsch: Kasimir) ist ein Stadtteil von Krakau (polnisch: Kraków) in Polen.

Die ursprünglich selbständige Stadt befindet sich nordöstlich der Altstadt am linken Ufer der Weichsel an der Weichselbiegung.

In Kasimir gab es früher einen hohen jüdischen Bevölkerungsanteil. Das ehemalige Krakauer Ghetto ist heute überwiegend saniert und zu einem Anziehungspunkt für Besucher geworden, jedoch wird es heute nicht mehr von Juden bewohnt.

Geschichte

Die Stadt Kazimierz wurde 1335 durch Kasimir den Großen gegründet. Die Stadt erhielt Wehranlagen und 3 Kirchen, die Katharinakirche, sowie Fronleichnamskirche sowie die Kirche Na Skalce, welche an Stelle eines alten heidnischen Heiligtums gestanden wurde und die zur Station der Pilgerzüge vor der Königskrönung wurde.

Unter Kasimir Jagiello wurde die Fronleichnamskirche den lateranischen Kanoniker übergeben, in deren Besitz sie sich noch immer befindet.

In den Pogromen von1494 wurden Juden aus Krakau vertrieben und siedelten sich hier an, es entstand ein jüdisches Viertel, die Judenstadt mit ihrem verwechselbaren, vom jüdischen Leben geprägten Stadtbild. Mehrere Synagogen entstanden und der jüdische Friedhof aus dem Jahre 1551.

Im Jahre 1867 wurde Kasimir nach Krakau eingemeindet.

Die jüdische Gemeinde von Kasimir wurde während der deutschen Besetzung ausgelöscht.
Nach dem Ende des 2. Weltkrieges verkam Kazimierz zum verrufensten Stadtteil Krakaus und verfiel völlig.

Erst durch den Film Schindlers Liste, dessen Handlung teilweise in Kazimierz spielt und der auch überwiegend an den Originalplätzen gedreht wurde, erwachte der Stadtteil zu neuem Leben.

Inzwischen sind viele der Gebäude saniert worden und in die Judenstadt zogen wieder Geschäfte und Restaurants ein. Kazimierz wird heute von vielen Besuchern Krakaus aufgesucht.

Sehenwürdigkeiten

  • Rathaus,16. Jahrhundert (Ethnographisches Museum)
  • Fronleichnamskirche
  • Die Breite Straße war das Zentrum und der Markplatz der Judenstadt. Hier befeinden sich viele Bethäuser, Badehäuser (Mykwa), Tempel (Synagoge) und der Friedhof (Kirkut).

    • Die alte Synagoge stammt vom Ende des 15. Jahrhunderts. Nach einem Brand wurde sie 1557 im Stile der Renaissance neu aufgebaut. Zu Beginn des 17. jahrhunderts kam der Vorsängersaal und die die Weiberschul (Frauengebetsraum) hinzu. Jetzt befindet sich hier die jüdische Abteilung des Museums für Stadtgeschichte Krakau.
    • Die Popper-Synagoge stammt von 1620 und ist vom Kaufmann und Bankier Wolf Popper dem Storch, gestiftet worden. In dem Gebäude ist heute ein Kulturhaus.
    • Der Friedhof Remu´h wurde 1551 angelegt und ist der älteste jüdische friedhof in Krakau. Neben zahlreichen künstlerisch wertvollen Grabsteinen (Mazzeva) liegt hier der Rabbi Moses Isserles (1520 - 1572) begraben, dessen Grab von Juden aus vielen Ländern aufgesucht wird. Seit 1800 wird er nicht mehr für Begräbnisse genutzt.
    • Mit dem Bau der Synagoge Remu´h wurde 1556 begonnen. Gestiftet wurde sie von Israel ben Josef für seine Sohn, den Talmudisten Moses Isserles. Sie dient auch heute noch als Gotteshaus.
    • Die Synagoge Tempel ist die jüngste in Kasimir. Das 1860 durch Fortschrittlichen Israeliten erbaute Gotteshaus war zentrum der jüdischen Intelligenz.

Kazimierz-Stadtplan

Stadtplan Kazimierz Krakau

Im Augenblick gefragte Krakau Hotels

Sheraton Kraków Hotel Bild
Powiśle 7, 31-101 Krakau
EZ ab 93 €, DZ ab 128 €
Hotel Maltański Bildaufnahme
ul. Straszewskiego 14, 31-101 Krakau
EZ ab 61 €, DZ ab 68 €
Grand Hotel Bild
ul. Sławkowska 5/7, 31-014 Krakau
EZ ab 75 €, DZ ab 95 €
Novotel Kraków Centrum Motiv
Ul. Tadeusza Kościuszki 5, 30-105 Krakau
EZ ab 51 €, DZ ab 51 €

Den Krakau-Reiseführer zum PDF-Download

Sie erhalten den gesamten Reiseführer von Krakau inklusive der den Bildern und Stadtplänen von Krakau als PDF-Datei gratis zur Hotelbuchung in Krakau
Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Krakau

Krakau-Reiseführer:

Umfangreicher Krakau-ReiseführerBis Bilder, Krakau-Stadtpläne, SeitenEinzelthemen, Ausschnitte und Layout individuell einstellbarFür 30 Destinationen auswählbarJetzt per direktem Download kostenlos zur Buchung einer Unterkunft in Krakau oder für 9,95 € in unseren PDF-Online-Shop

Passende Bereiche auf diesem Portal:

Auf diesem Portal findet man Krakau Hotels unterschiedlicher Kategorien einschließlich unserem gratis PDF-Guide für Ihre Buchung mit Fotos aller bekannten Sehenswürdigkeiten, einen großen Krakau-Stadtplan mit Zoomfunktion sowie viele Fotos und Impressionen.

Straßenkarte der Umgebung

Sehen Sie benachbarte Sehenswürdigkeiten in dem Kazimierz-Stadtplan. Sie sehen weitere Sehenswürdigkeiten und Hotels.

Weitere Sehenswürdigkeiten im Umkreis

In der Umgebung findet man folgende Attraktionen: Wawel-Drache (600 m)Manggha (600 m)Emmerich-Hutten-Czapski-Museum (700 m)Wawel (700 m)Kathedrale Krakau (700 m) Schauen Sie hier auch nach sonstigen zahlreiche weitere Attraktionen in Krakau.

Hotels auf Citysam

Passende Unterkünfte von Krakau hier suchen sowie buchen

Folgende Unterkünfte befinden sich in der Nähe von Kazimierz und weiteren Sehenswürdigkeiten wie Kathedrale Krakau, Marienkirche , Wawel. Darüber hinaus finden Sie auf Citysam momentan 565 andere Krakau-Hotels. Jede Reservierung inkl. gratis PDF-Reiseführer für Ihre Reise.

B&B Kolory

Estery 10 45m bis Kazimierz
B&B Kolory

Hostel Panda

Estery 16 49m bis Kazimierz
Hostel Panda

Apartamenty Mona Lisa

Warszauera 3/24 78m bis Kazimierz
Apartamenty Mona Lisa

Apartament Amber

ul. Jonatana Warszauera 3/32 79m bis Kazimierz
Apartament Amber

Apartament Petit Kazimierz

ul. Warszauera 3 86m bis Kazimierz
Apartament Petit Kazimierz

Suche nach anderen Unterkünften:

Anreise:
Abreise:
Hotels Flug + Hotel Flüge Sehenswürdigkeiten PDF-Download Stadtpläne Fotos Forum meinCitysam

Kazimierz in Krakau Copyright © 1999-2017 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.