Manggha, Krakau

Beschreibungen + Bilder zu Manggha in Krakau

19

Manggha

Nutzen Sie zusätzlich Fotos Manggha, unseren Stadtplan Manggha oder Hotels nahe Manggha.

Manggha (Museum der Japanischen Kunst und Technik "Manggha") ist ein Museum in Krakau. Seit dem 1. Dezember 2004 ist es eine selbständige Kulturanstalt, vorher war es eine Zweigstelle des Krakauer Nationalmuseums.

Geschichte

Im Jahr 1920 erhielt das Nationalmuseum Krakau vom Kunstsammler Feliks Jasieński seine Sammlung von etwa 6 500 japanischen Kunstgegenständen.

Er stellte nur eine Bedingung: die Sammlung sollte dem Publikum zugänglich sein und als ein unzertrennbares Ganzes bleiben. Jasieński wurde ehrenamtlicher Direktor der Sammlung. Trotzdem blieben die Kunstwerke 75 Jahre lang in Kisten verpackt. Während des 2. Weltkrieges wurde die Sammlung von den Behörden des Generalgouvernements beschlagnahmt und 1944 in den Krakauer Tuchhallen  9  ausgestellt.

Damals erblickte sie der achtzehnjährige zukünftige Filmregisseur Andrzej Wajda. Das war der Anfang seiner lebenslangen Bezauberung. Als Andrzej Wajda 1987 den Kyoto-Filmpreis der Inamori-Foundation erhielt, beschloss er die Summe zur Errichtung eines Museums für japanische Kunst in Krakau zu stiften, um dort die Feliks-Jasieński-Sammlung ausstellen zu können.

Das Bauvorhaben wurde von der japanischen Regierung sowie von der Krakauer Kyoto-Krakau-Stiftung unterstützt. Sogar die japanische Eisenbahnergewerkschaft spendete eine Million Dollars. Den Entwurf lieferte unentgeltlich der japanische Architekt Arata Isozaki.

Neben der Feliks-Jasieński-Samlung finden im Gebäude verschiedene Veranstaltungen statt, wie japanische Sprachkurse, Ikebana-Ausstellungen, Teezeremonien. Im Museum hat die Bonsai-Gesellschaft seinen Sitz erhalten.

Am 11. Juli 2002 kam der japanische Kaiser Akihito mit seiner Gemahlin, der Kaiserin Michiko zu Besuch.

Stadtplan Manggha

Stadtplan Manggha

Augenblicklich oft gebuchte Unterkünfte

Hotel Columbus Bild
Starowiślna 57, 31-038 Krakau
EZ ab 43 €, DZ ab 47 €
Qubus Hotel Kraków Bild
ul. Nadwiślańska 6, 30-527 Krakau
EZ ab 41 €, DZ ab 41 €
Pollera Bildaufnahme
ul. Szpitalna 30, 31-024 Krakau
EZ ab 32 €, DZ ab 41 €
Grodzka 4 Apartments Bild
Grodzka 4, 31-006 Krakau
EZ ab 31 €, DZ ab 45 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Krakau

Hotelangebote suchen

Reservieren Sie ein gutes Krakau-Hotel hier bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Umsonst bei der Reservierung erhält man über Citysam unseren E-Book-Guide!

Stadtplan Krakau

Besuchen Sie Krakau sowie die Region über die großen Krakau-Stadtpläne. Per Luftbild findet man beliebte Touristenattraktionen und reservierbare Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Details von Wawel, Krakauer Rathausturm, Jagiellonen-Universität, Czartoryski-Museum und viele weitere Sehenswürdigkeiten erhält man mit Hilfe des Reiseportals hierzu.

Unterkünfte bei Citysam

Billige Hotels und Unterkünfte jetzt suchen sowie reservieren

Diese Hotels befinden sich in der Umgebung von Manggha und anderen Sehenswürdigkeiten wie Marienkirche , Kathedrale Krakau, Wawel. Darüber hinaus findet man Suche nach Unterkünften etwa 565 weitere Krakau-Hotels. Alle Buchungen inkl. gratis PDF-Reiseführer als E-Book-Download.

Hotel Poleski 3*

Sandomierska 6 120m bis Manggha
Hotel Poleski

Hotel Benefis 3* TOP

ul. Barska 2 280m bis Manggha
Hotel Benefis

U Pana Cogito

Michała Bałuckiego 6 350m bis Manggha
U Pana Cogito

Park Inn by Radisson Krakow 4* TOP

Monte Cassino 2 370m bis Manggha
Park Inn by Radisson Krakow

Dragon Apartments Bernardyńska

ul. Bernardyńska 8 380m bis Manggha
Dragon Apartments Bernardyńska

Ihre Suche nach weiteren Hotels:

Anreise:
Abreise:
Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Manggha in Krakau Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.